Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 5 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen

In der fünfteiligen Videoserie wird gezeigt, wie man Möbel selber bauen kann. Gezeigt wird der Bau eines Schubladenschrankes mit vier Schubladen. Der Schrank besteht aus einem sehr stabil gebautem Eiche Korpus mit einer Rückwand aus Birke Multiplex sowie vier extrem stabilen Schubladen mit einer Frontblende aus Eiche. Selbstverständlich können auch andere Hölzer und Materialien verwendet werden. Die Schubladen sind mit Vollauszügen inkl. Selbsteinzug von der Firma Hettich Holding GmbH & Co. oHG ausgestattet. Die modernen Klappgriffe aus dem Anlagenbau, runden das Gesamtbild des Schubladenschrankes ab. Die Schubladen eignen sich für Bekleidung, Schmuck, Werkzeuge, Utensilien, Büromaterial und so weiter. Teil 1: Bau der vier Schubladen

Teil2: Bau des Korpus des Schubladenschrankes

Teil 3: 3D-CAD: Zeichnen der Schubladen

Teil 4: 3D-CAD: Zeichnen des Schubladenschrankes

Teil 5: 3D-CAD: Die 3D-Zeichnungen “Schubladen” und “Schubladenschrank” werden in einer neuen Zeichnung vereint, mit einer Holz-Textur versehen und zu einem 3D-Modell gerendert. Außerdem wird gezeigt, wie aus der 3D-Zeichnung die 2D-Zeichnungen für die Produktion abgeleitet werden. Die Schubladen, der Schubladenschrank sowie die CAD Konstruktion kann in abgewandelter Form für viele andere Zwecke verwendet werden. Der Schubladenschrank kann frei im Raum oder an einer Wand platziert werden. Soll der Schubladenschrank frei im Raum platziert werden, so sollte die Rückwand aus einer Dekorplatte oder besser aus einer Eichenplatte hergestellt werden. Der Schubladenschrank wurde zuvor in einem CAD Programm als 3D Zeichnung erstellt. Hiervon wurden 2D Zeichnungen abgeleitet die im Downloadbereich als Bauanleitung bereit stehen. Sämtliche Maße in den Zeichnungen sollten Sie beim Nachbau genau prüfen und nach Ihren Vorstellungen anpassen. In den Zeichnungen sind keine Angaben zur Oberflächenrauheit, zu Verbindungsarten und Beschlägen wie z.B. Griffe etc. enthalten. Die Abstände zwischen den Schubladen sind in der Zeichnung mit 3 mm angegeben. Beim Bau der Schubladen wurde die Höhe der Frontblende um einen Millimeter vergrößert, damit der Luftspalt zwischen den Schubladen nicht so groß ausfällt. Auch der Fuß des Schrankes wurde 20 mm höher gebaut. weiterlesen Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 5 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 4 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen

In der fünfteiligen Videoserie wird gezeigt, wie man Möbel selber bauen kann. Gezeigt wird der Bau eines Schubladenschrankes mit vier Schubladen. Der Schrank besteht aus einem sehr stabil gebautem Eiche Korpus mit einer Rückwand aus Birke Multiplex sowie vier extrem stabilen Schubladen mit einer Frontblende aus Eiche. Selbstverständlich können auch andere Hölzer und Materialien verwendet werden. Die Schubladen sind mit Vollauszügen inkl. Selbsteinzug von der Firma Hettich Holding GmbH & Co. oHG ausgestattet. Die modernen Klappgriffe aus dem Anlagenbau, runden das Gesamtbild des Schubladenschrankes ab. Die Schubladen eignen sich für Bekleidung, Schmuck, Werkzeuge, Utensilien, Büromaterial und so weiter. Teil 1: Bau der vier Schubladen

Teil2: Bau des Korpus des Schubladenschrankes

Teil 3: 3D-CAD: Zeichnen der Schubladen

Teil 4: 3D-CAD: Zeichnen des Schubladenschrankes

Teil 5: 3D-CAD: Die 3D-Zeichnungen “Schubladen” und “Schubladenschrank” werden in einer neuen Zeichnung vereint, mit einer Holz-Textur versehen und zu einem 3D-Modell gerendert. Außerdem wird gezeigt, wie aus der 3D-Zeichnung die 2D-Zeichnungen für die Produktion abgeleitet werden. Die Schubladen, der Schubladenschrank sowie die CAD Konstruktion kann in abgewandelter Form für viele andere Zwecke verwendet werden. Der Schubladenschrank kann frei im Raum oder an einer Wand platziert werden. Soll der Schubladenschrank frei im Raum platziert werden, so sollte die Rückwand aus einer Dekorplatte oder besser aus einer Eichenplatte hergestellt werden. Der Schubladenschrank wurde zuvor in einem CAD Programm als 3D Zeichnung erstellt. Hiervon wurden 2D Zeichnungen abgeleitet die im Downloadbereich als Bauanleitung bereit stehen. Sämtliche Maße in den Zeichnungen sollten Sie beim Nachbau genau prüfen und nach Ihren Vorstellungen anpassen. In den Zeichnungen sind keine Angaben zur Oberflächenrauheit, zu Verbindungsarten und Beschlägen wie z.B. Griffe etc. enthalten. Die Abstände zwischen den Schubladen sind in der Zeichnung mit 3 mm angegeben. Beim Bau der Schubladen wurde die Höhe der Frontblende um einen Millimeter vergrößert, damit der Luftspalt zwischen den Schubladen nicht so groß ausfällt. Auch der Fuß des Schrankes wurde 20 mm höher gebaut. weiterlesen Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 4 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 3 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen

In der fünfteiligen Videoserie wird gezeigt, wie man Möbel selber bauen kann. Gezeigt wird der Bau eines Schubladenschrankes mit vier Schubladen. Der Schrank besteht aus einem sehr stabil gebautem Eiche Korpus mit einer Rückwand aus Birke Multiplex sowie vier extrem stabilen Schubladen mit einer Frontblende aus Eiche. Selbstverständlich können auch andere Hölzer und Materialien verwendet werden. Die Schubladen sind mit Vollauszügen inkl. Selbsteinzug von der Firma Hettich Holding GmbH & Co. oHG ausgestattet. Die modernen Klappgriffe aus dem Anlagenbau, runden das Gesamtbild des Schubladenschrankes ab. Die Schubladen eignen sich für Bekleidung, Schmuck, Werkzeuge, Utensilien, Büromaterial und so weiter. Teil 1: Bau der vier Schubladen

Teil2: Bau des Korpus des Schubladenschrankes

Teil 3: 3D-CAD: Zeichnen der Schubladen

Teil 4: 3D-CAD: Zeichnen des Schubladenschrankes

Teil 5: 3D-CAD: Die 3D-Zeichnungen “Schubladen” und “Schubladenschrank” werden in einer neuen Zeichnung vereint, mit einer Holz-Textur versehen und zu einem 3D-Modell gerendert. Außerdem wird gezeigt, wie aus der 3D-Zeichnung die 2D-Zeichnungen für die Produktion abgeleitet werden. Die Schubladen, der Schubladenschrank sowie die CAD Konstruktion kann in abgewandelter Form für viele andere Zwecke verwendet werden. Der Schubladenschrank kann frei im Raum oder an einer Wand platziert werden. Soll der Schubladenschrank frei im Raum platziert werden, so sollte die Rückwand aus einer Dekorplatte oder besser aus einer Eichenplatte hergestellt werden. Der Schubladenschrank wurde zuvor in einem CAD Programm als 3D Zeichnung erstellt. Hiervon wurden 2D Zeichnungen abgeleitet die im Downloadbereich als Bauanleitung bereit stehen. Sämtliche Maße in den Zeichnungen sollten Sie beim Nachbau genau prüfen und nach Ihren Vorstellungen anpassen. In den Zeichnungen sind keine Angaben zur Oberflächenrauheit, zu Verbindungsarten und Beschlägen wie z.B. Griffe etc. enthalten. Die Abstände zwischen den Schubladen sind in der Zeichnung mit 3 mm angegeben. Beim Bau der Schubladen wurde die Höhe der Frontblende um einen Millimeter vergrößert, damit der Luftspalt zwischen den Schubladen nicht so groß ausfällt. Auch der Fuß des Schrankes wurde 20 mm höher gebaut. weiterlesen Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen (Teil 3 von 5)

Schubladen selber bauen inkl. Schubladenschrank (Teil 1 von 5)

Schubladenschrank mit vier Schubladen selber bauen

In der fünfteiligen Videoserie wird gezeigt, wie Möbel selbst hergestellt werden können. Gezeigt wird der Bau eines Schubladenschrankes mit vier Schubladen. Der Schrank besteht aus einem sehr stabil gebautem Eiche Korpus mit einer Rückwand aus Birke Multiplex (Sperrholz) sowie vier ebenfalls sehr stabilen Schubladen mit einer Frontblende aus Eiche. Die Schubladen sind mit Vollauszügen inkl. Selbsteinzug von Hettich und modernen Klappgriffen ausgestattet. Die Schubladen eignen sich für Bekleidung, Schmuck, Werkzeuge, Utensilien, Büromaterial und so weiter. Teil 1:
Bau der vier Schubladen

Teil2:
Bau des Schubladenschrankes

Teil 3:
3D-CAD Zeichnung der Schubladen

Teil 4:
3D-CAD Zeichnung des Schubladenschrankes

Teil 5:
3D-CAD Schubladen und Schubladenschrank in der Zeichnung vereinen, mit einer Holz-Textur versehen und zu einem 3D-Modell rendern. Außerdem wird gezeigt, wie aus der 3D-Zeichnung die 2D-Zeichnungen für die Produktion abgeleitet werden. Der Schubladenschrank kann frei im Raum oder an einer Wand platziert werden. Soll der Schubladenschrank frei im Raum platziert werden, so sollte die Rückwand aus einer Dekorplatte oder besser aus einer Eichenplatte hergestellt werden. Der Schubladenschrank wurde zuvor in einem CAD Programm als 3D Zeichnung erstellt. Hiervon wurden 2D Zeichnungen abgeleitet die im Downloadbereich als Bauanleitung bereit stehen. Sämtliche Maße in den Zeichnungen sollten Sie beim Nachbau genau prüfen und nach Ihren Vorstellungen anpassen. In den Zeichnungen sind keine Angaben zur Oberflächenrauheit, zu Verbindungsarten und Beschlägen wie z.B. Griffe etc. enthalten. Die Abstände zwischen den Schubladen sind in der Zeichnung mit 3 mm angegeben. Beim Bau der Schubladen wurde die Höhe der Frontblende um einen Millimeter vergrößert, damit der Abstand zwischen den Schubladen nicht so groß ausfällt. Auch der Fuß des Schrankes ist um 20 mm höher geworden. weiterlesen Schubladen selber bauen inkl. Schubladenschrank (Teil 1 von 5)

Schubladen mit Schubladenkasten selber bauen

Schubladen mit Schubladenkasten selber bauen

Dieses erste YouTube-Video zeigt den Bau eines einfach selbst herzustellenden Schubladenkastens mit drei Schubladen aus Holz. Die kleinen, aber sehr stabil angefertigten Schubladen, sind für Bekleidung, Schmuck, Werkzeuge, Utensilien, Büromaterial und so weiter geeignet. Der gesamte Schubladenkasten bzw. Schubladenschrank kann in einem größeren (Kleider-) Schrank eingebaut werden, um ihn mit Schubladen nachzurüsten. weiterlesen Schubladen mit Schubladenkasten selber bauen

Subwoofer und Design-Sitzmöbel selber bauen (Teil 2 von 2)

Subwoofer und Design-Sitzmöbel selber bauen (Teil 2 von 2)

Dieser Subwoofer sollte in keinem Heimkino Soundsystem fehlen!
Der DIY Subwoofer für das Heimkino besteht aus einem IMG Stageline Basslautsprecher und einem digital Verstärker der Firma Monacor International. Teil 1:
Im ersten Videoteil wird gezeigt, wie die Außenhülle des Subwoofers hergestellt wird. Teil 2:
Hier im zweiten Videoteil werden die Stabilisatoren hergestellt und es wird gezeigt, wie der Innenausbau des Subwoofers hergestellt und eingebaut wird. An Stelle des IMG Stageline Basslautsprechers, kann auch der beliebte Tangband Bass-Lautsprecher verwendt werden. Das Subwoofergehäuse ist komplett aus Holz gefertigt ( Birke Multiplex ) und dient gleichzeitig als dekoratives und sehr stabiles Design-Sitzmöbel. Anschließen lässt sich dieser Aktiv – Subwoofer an einer ganz normalen HiFi Anlage oder an jedem anderen Gerät mit einem NF-Ausgang. Je nach verwendetem Verstärker für den aktiv Lautsprecher, lässt sich die Bassbox auch am Lautsprecher Ausgang einer HiFi Anlage oder jedem anderen Soundsystem betreiben. In den Videos Teil 1 und 2 werden diverse Holz-Bearbeitungsverfahren gezeigt. Gezeigt wird der Gehrungsschnitt und wie Schlitz- und Zapfenverbindungen auf der Kreissäge hergestellt werden. Außerdem wird der Einsatz eines selbst gebauten Schiebeschlittens für die Kreissäge gezeigt. Durch diese Tools kann die Bassbox sehr exakt gebaut werden. Je nach Design-Ausführung lässt sich das Gehäuse des Subwoofer als Sitzmöbel oder jegliches anderes Möbel stück verwenden. Der Subwoofer und alle weiteren Lautsprecher lassen sich im Wohnzimmer oder Heimkino unter Umständen direkt in der Decke, im Boden, in der Wand, in einer Vertäfelung und so weiter integrieren. weiterlesen Subwoofer und Design-Sitzmöbel selber bauen (Teil 2 von 2)