FRITZ!OS Neuerungen FRITZ!Box 7490 & 7590 von 2017 bis 2020

FRITZ!OS Neuerungen FRITZ!Box 7490 & 7590 von 2017 bis 2020

FRITZ!OS 7490 & 7590 von 2017 bis 2020
FRITZ!OS Neuerungen FRITZ!Box 7490 & 7590 von 2017 bis 2020

FRITZ OS Neuerungen 7490 & 7590 von 2017 – 2020

Anfang 2018 startete die erfolgreiche Videoserie „FRITZ!Box 7590 einrichten“. Genau ein Jahr zuvor wurde der Beitrag „FRITZ!Box 7490 einrichten“ produziert.

Bis heute hat sich so einiges verändert.
Auch das FRITZ OS hat sich in dieser Zeit mit vielen Neuerungen weiterentwickelt!

Genauer gesagt von der Version 6.8, die aus dem Jahr 2017 stammt, auf die aktuelle Version 7.12.

In den letzten drei Jahren wurden viele Softwareanpassungen an dem Betriebssystem durchgeführt. Diese Neuerungen wurden von AVM in Form von Firmwareupdates kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Neuerungen waren nicht nur für den sicheren Betrieb der FRITZ!Box erforderlich. Sie wurden auch im Hinblick auf die neue Gerätegeneration, die FRITZ!Box 7590, notwendig.

Aber nicht nur unter der „Haube“ hat sich einiges getan!
Auch die Benutzeroberfläche wurde weiterentwickelt.

Glücklicherweise wurde die Benutzeroberfläche für die neue Gerätegeneration nicht komplett neu gestaltet. Denn jeder, der sich bereits mit der Benutzeroberfläche auskannte, konnte sich weiterhin innerhalb der Software wie „zuhause“ fühlen. Einträge müssen nicht gesucht werden und Einstellungen lassen sich wie gewohnt weiterhin schnell und einfach durchführen. Das ist der Vorteil einer vertrauten Umgebung!

Einige Änderungen und Ergänzungen gab es allerdings dann doch.

Einige davon möchte ich in diesem Beitrag zeigen. Der Beitrag ist exklusiv nur auf dieser Homepage zu finden und wurde nicht wie gewohnt als YouTube-Video produziert.

… lesen Sie hier weiter.

FRITZ!Repeater 2400 über die eigene WEB-Oberfläche einrichten – Teil 17

FRITZ!Repeater 2400 über die eigene WEB-Oberfläche einrichten – Teil 17

YouTube – Video

FRITZ!Repeater 2400 von AVM über die eigene WEB-Oberfläche einrichten und das Internet über die FRITZ!Box 7590 überall per WLAN nutzen!

In diesem Video wird gezeigt, wie sich der FRITZ!Repeater 2400 von AVM über die eigene WEB-Oberfläche, im WLAN Mesh der FRITZ!Box 7590 von AVM, einrichten lässt.

FRITZ!Repeater 3000, 2400,1200 usw. sind eine sehr gute Wahl, wenn bereits eine FRITZ!Box 7590 o. ä. im Einsatz ist. Denn die FRITZ!Repeater werden von der FRITZ!Box 7590 optimal in das WLAN Mesh integriert. Wie sich FRITZ!Repeater connecten, einrichten und konfigurieren lassen, zeigte ich bereits im 15-ten Teil dieser Videoserie.

Egal ob Internet, VPN, NAS, TV, Xbox, Mediaserver, Smart Home etc. sämtliche Verbindungen sind mit dem FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200, 600 etc. von AVM per WLAN möglich!

Manchmal ist es sinnvoll, FRITZ!Repeater zusammen mit dem FRITZ!Powerline Adapter 1260E in einem Mesh an einer FRITZ!Box zu betreiben.

Wie man FRITZ!Powerline Adapter einrichtet, wird im 14-ten Teil dieser Videoserie gezeigt.

Im 16-ten Teil wird gezeigt, wie sich der AVM Adapter FRITZ!Powerline 1260E über die eigene WEB-Oberfläche an sämtliche Bedürfnisse anpassen lässt.

Diese FRITZ!Repeater lassen sich möglicherweise ähnlich einrichten: FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200, 600 usw.

Rechtliches

Lesen Sie zu diesem Beitrag unbedingt die Informationen auf der Seite Gefahrenhinweise & Haftungsausschluss!

FRITZ!Powerline 1260E über die eigene WEB-Oberfläche einrichten – Teil 16

FRITZ!Powerline 1260E über die eigene
WEB-Oberfläche einrichten – Teil 16

YouTube – Video

FRITZ!Powerline 1260E von AVM über die eigene WEB-Oberfläche einrichten und das Internet mit der FRITZ!Box 7590 über die Steckdose nutzen!

Egal ob Internet, VPN, NAS, TV, Xbox, Mediaserver, Smart Home etc. sämtliche Verbindungen sind per LAN und WLAN mit diesem FRITZ!Powerline 1260E Adapter von AVM über die Steckdose möglich!

Hier im 16-ten Teil wird gezeigt, wie sich der FRITZ!Powerline 1260E Adapter von AVM über die eigene WEB-Oberfläche an sämtliche Bedürfnisse anpassen lässt.

Im 14-ten Teil wurde bereits gezeigt, wie mit FRITZ!Powerline Adaptern von AVM eine LAN Verbindung über das Stromnetz aufgebaut werden kann und wie sich FRITZ!Powerline Adapter verbinden lassen.

FRITZ!Powerline 1260E, 1240E, 1220E usw. sind eine sehr gute Wahl, wenn bereits eine FRITZ!Box 7590 o. ä. im Einsatz ist. Denn die FRITZ!Powerline Adapter von AVM werden von der FRITZ!Box 7590 optimal in das Mesh integriert.

Der AVM FRITZ!Powerline 1260E Adapter verfügt über WLAN und kann in Verbindung mit einem FRITZ!Repeater zu einem größeren Mesh erweitert werden. Wie sich FRITZ!Repeater einrichten lassen, zeige ich im 15-ten Teil.

Diese FRITZ!Powerline Modelle lassen sich möglicherweise ähnlich einrichten: FRITZ!Powerline 1260e, 1240e, 1220e, 1000e, 540e, 510e usw.

Rechtliches

Lesen Sie zu diesem Beitrag unbedingt die Informationen auf der Seite Gefahrenhinweise & Haftungsausschluss!

FRITZ!Repeater 2400 einrichten – Teil 15

FRITZ!Repeater 2400 einrichten – Teil 15

YouTube – Video

FRITZ!Repeater 2400 von AVM einrichten und das Internet per WLAN nutzen!

Wie sich der FRITZ!Repeater 2400 von AVM einrichten lässt und wie mit dem WLAN Repeater ein WLAN Mesh aufgebaut wird, zeige ich in diesem Video. Wie sich der FRITZRepeater 2400 mit der FRITZ!Box 7590 verbinden lässt, wird ebenfalls gezeigt.

FRITZ!Repeater 2400 einrichten
FRITZ!Repeater 2400 einrichten.

Wofür werden WLAN Repeater benötigt?

WLAN Signale werden häufig in größeren Entfernungen, auf größeren Flächen oder über mehrere Etagen verteilt benötigt. Allerdings ist die WLAN Reichweite von nur einer einzigen FRITZ!Box oft zu gering. Die WLAN Reichweite ist durch die gesetzlich erlaubte Sendeleistung beschränkt. Das ist der Grund, warum die WLAN Abdeckung einer einzigen FRITZ!Box oder eines anderen WLAN Routers oft nicht ausreicht. Gerade dann, wenn größere Flächen versorgt werden müssen oder wenn die FRITZ!Box durch einen ungünstigen Aufstellungsort weit von den zu versorgenden Geräten entfernt steht.

In diesem Fall helfen FRITZ!Repeater und stellen WLAN Signale auf einer größeren Fläche bzw. über mehrere Etagen bereit. Sie haben die Wahl: FRITZ!Repeater 3000, FRITZ!Repeater 2400, FRITZ!Repeater 1200, FRITZ!Repeater 1750E usw.

Warum FRITZ!WLAN Repeater?

WLAN Repeater von AVM funktionieren ähnlich wie WLAN Repeater von anderen Herstellern. Somit ist die Wahl eines WLAN Repeaters zunächst eine Frage des Funktionsumfangs und der bevorzugten Marke.

FRITZ!Repeater von AVM sollten auf jeden Fall dann eingesetzt werden, wenn bereits eine FRITZ!Box, wie z. B. die FRITZ!Box 7590 oder 7490 im Einsatz ist, oder der Einsatz einer FRITZ!Box geplant ist. Denn die FRITZ!Repeater von AVM lassen sich Nahtlos in das WLAN MESH der FRITZ!Box integrieren.

MESH

Es ist sinnvoll die FRITZ!Repeater in das MESH der FRITZ!Box zu integriert. Durch die Integration können u. a. mehrere Repeater ganz einfach in Reihe geschaltet werden. Durch die Reihenschaltung lassen sich große Strecken überbrücken und große Flächen werden zuverlässig mit WLAN versorgt.

Das MESH sorgt auch dafür, das mobile WLAN Geräte von einem Accesspoint zu einem Anderen “weitergereicht” werden. Ohne, dass hierbei die Verbindung getrennt wird und die WLAN Geräte zeitaufwendig erneut im Netzwerk angemeldet werden müssen. Das gesamte WLAN läuft unter einem SSID-Namen und mit nur einem einzigen Netzwerkschlüssel!

FRITZ!Repeater über die Weboberfläche
im Browser einrichten

Eigentlich würde es vollkommen ausreichen, den WLAN FRITZ!Repeater mit einer FRITZ!Box oder einem anderen WLAN Hotspot zu verbinden.

ABER! Die weitere Einrichtung des AVM WLAN FRITZRepeater sollte auf jeden Fall über die Weboberfläche erfolgen. Zumindest sollte die Konfiguration überprüft werden!

Zu erreichen ist die Weboberfläche über die MESH Seite der FRITZ!Box oder über die IP-Adresse im Browser.

FRITZ!Repeater 2400 über die Weboberfläche einrichten
FRITZ!Repeater 2400 über die Weboberfläche einrichten.

Wie der FRITZ!Repeater 2400 erreicht wird (auch ohne die FRITZ!Box) und welche Einstellungen in der Weboberfläche gemacht werden können, wird in diesem Video gezeigt: FRITZ!Repeater 2400 über die eigene WEB-Oberfläche einrichten.

FRITZ!Repeater & FRITZ!Powerline
Eine sinnvolle Kombi!

Oft ist es sinnvoll FRITZ!Repeater zusammen mit FRITZ!Powerline Adaptern in einem Mesh zu betreiben. Zum Beispiel dann, wenn die Übertragungswege recht groß sind oder wenn die WLAN Funkwellen nicht durch Stahlbeton oder durch mehrere Stockwerke dringen.

FRITZ!Repeater 2400 einrichten mit FRITZ!Powerline 1260E
FRITZ!Repeater 2400 mit FRITZ!Powerline 1260E betreiben.

Wie soll das funktionieren?

Über Powerline Adapter werden die Netzwerk-Signale zunächst vom Router über das Stromnetz zum “Einsatzort” transportiert. Am Einsatzort angelangt wird das Netzwerksignal per Ethernet Kabel an einen WLAN Repeater weitergeleitet.

FRITZ!Repeater 2400 mit FRITZ!Powerline 1260E per LAN einrichten
FRITZ!Repeater 2400 mit FRITZ!Powerline 1260E per LAN einrichten.

An Stelle von zwei Geräten, einem FRITZ!Powerline Adapter und einem FRITZ!Repeater, kann auch direkt nur ein einziger FRITZ!Powerline 1260E Adapter verwendet werden. Bei dem FRITZPowerline 1260E handelt es sich um einen Powerline Adapter mit integriertem WLAN. Den Adapter gibt es zusammen mit einem FRITZ!Powerline 1220E im WLAN Set.

Wie sich der FRITZ!Powerline 1260E einrichten lässt, wird in den folgenden Videos gezeigt:

1. FRITZ!Powerline 1260E & 1220E WLAN Set von AVM verbinden und einrichten – Teil 14
2. FRITZ!Powerline 1260E über die eigene WEB-Oberfläche einrichten – Teil 16

Diese FRITZ!Repeater Modelle lassen sich möglicherweise ähnlich einrichten: FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200, 600, 1750E usw.

Rechtliches

Lesen Sie zu diesem Beitrag unbedingt die Informationen auf der Seite Gefahrenhinweise & Haftungsausschluss!

FRITZ!Powerline 1260E & 1220E WLAN Set von AVM verbinden und einrichten – Teil 14

FRITZ!Powerline 1260E & 1220E WLAN Set von AVM verbinden und einrichten – Teil 14

YouTube – Video

AVM WLAN Set FRITZ!Powerline 1260E und AVM FRITZ!Powerline 1220E verbinden, einrichten und das Internet mit der FRITZ!Box 7590 über die Steckdose nutzen – Steckdosen LAN!

In dem Video wird gezeigt, wie mit FRITZ!Powerline Adaptern von AVM eine Power LAN Verbindung über das Stromnetz aufgebaut werden kann. Auch Steckdosen LAN genannt. Hierbei werden alle Computerdaten 128-Bit AES verschlüsselt über das Stromnetz übertragen. Außerdem wird gezeigt, wie sich die Adapter FRITZPowerline 1260E und 1220E aus dem WLAN Set miteinander verbinden lassen.

Wie der AVM FRITZ!Powerline 1260E über die eigene WEB Oberfläche eingerichtet wird, zeige ich im 16-ten Teil dieser Videoserie.

Wann werden Powerline Adapter benötigt?

Nicht überall liegen Netzwerkleitungen, um Computer oder Smart Home Geräte miteinander verbinden zu können. Es ist auch nicht immer möglich, nachträglich LAN Kabel zu verlegen.

Und wenn jetzt das WLAN nicht funktioniert, weil das Signal nicht durch dicke Wände und Decken gelangt, dann sind die FRITZ 1260E, 1240E, 1220E Powerline Adapter von AVM eine gute Wahl.

Vor allem dann, wenn bereits eine FRITZ!Box 7590 oder ähnlich im Einsatz ist. Denn die FRITZ!Powerline Adapter von AVM werden von der FRITZ!Box 7590 optimal in das MESH integriert.

Darauf ist zu achten!

Beim Aufbau des Steckdosen LAN, sollte man unbedingt darauf achten, dass jeder Powerline Adapter direkt mit einer Steckdose der Gebäudeinstallation verbunden wird. Mehrfachsteckdosen, insbesondere mit einem Überspannungsschutz, stellen eine riesige Hürde für die Datenübertragung dar.

FRITZ!Powerline einrichten Steckdosenleiste
FRITZ!Powerline einrichten – Möglichst keine Steckdosenleiste verwenden!
Powerline & WLAN im Set

Einige FRITZ Powerline Adapter, wie der FRITZ!Powerline 1260E, verfügen über ein integriertes WLAN Modul. Sie können das WLAN-Mesh, in Verbindung mit einer FRITZ!Box und weiteren FRITZ!Repeatern, zu einem größeren Mesh erweitern. Der Power LAN Adapter 1260E ist in dem WLAN Set enthalten.

Wie FRITZ!Repeater eingerichtet werden, zeige ich im 15-ten Video.

Das Einrichten des FRITZ Powerline Adapters erfolgt genau so, wie ich es beim FRITZ!Repeater beschreibe! Einrichten lässt sich der Powerline Adapter über die WEB Oberfläche, wobei das Aussehen der WEB Oberfläche nahezu identisch mit der des FRITZ!Repeaters ist.

Und wie funktioniert das ganze jetzt?
Na, ganz einfach! …

… lesen Sie hier weiter!