Im Urlaub durch Energiecheck Strom sparen.

Bitte beachten Sie diese rechtlichen Informationen, die integraler Bestandteil dieses Beitrags sind.

Im Urlaub durch Energiecheck Strom sparen.
Im Urlaub durch Energiecheck Strom sparen.



Energie & Strom sparen im Urlaub.

Wie Sie entspannt verreisen und dabei im Urlaub Strom sparen!

Die Vorfreude auf den Urlaub ist riesig, doch neben dem Kofferpacken sollten Sie auch an den Energiecheck denken. Es ist erstaunlich, wie viel Energie und damit Geld in einem verlassenen Haus verschwendet wird. Mit wenigen Handgriffen können Sie dafür sorgen, dass Ihre Wohnung während Ihrer Abwesenheit ein echter Energiesparmeister wird. Erfahren Sie, wie Sie sorglos verreisen können und dabei Ihren Geldbeutel und die Umwelt schonen.


Warum der Energiecheck vor der Reise so wichtig ist.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum ein gründlicher Energiecheck zum Strom sparen vor dem Urlaub durchgeführt werden sollte:


Die Senkung der Stromkosten.

Es mag vielleicht überraschen, aber viele Geräte verbrauchen auch im Standby-Modus noch erheblich viel Strom. Selbst wenn Sie nicht aktiv genutzt werden, kosten sie Geld. Indem Sie diese Geräte komplett abschalten, können Sie im Urlaub Strom sparen und Ihre monatlichen Rechnungen reduzieren.


Der Schutz von elektronischen Geräten.

Neben den finanziellen Aspekten gibt es auch einen sicherheitstechnischen Vorteil. Geräte, die mit dem Stromnetz verbunden sind, sind anfällig für Überspannungsschäden, beispielsweise durch Blitzeinschläge. Wenn Sie die Geräte vom Netz trennen, minimieren Sie das Risiko eines Totalverlusts oder teurer Reparaturen.


Stromzähler und Energieverbraucher im Blick.

Den Hauptverbraucher ermitteln.

Vor der Reise sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen und den Stromzähler inspizieren. Ein ständig drehendes Rädchen weist darauf hin, dass ein oder mehrere Geräte in Ihrem Haus noch aktiv Strom verbrauchen. Mit diesem einfachen Test können Sie leicht feststellen, ob Sie alle großen Verbraucher ausgeschaltet haben.


“Stromfresser” identifizieren, ausschalten und Strom sparen.

Zu den häufig übersehenen “Stromfressern” gehören unter anderem Router, Drucker, NAS und viele weitere Geräte. Auch wenn es so scheint, als würden sie nicht viel verbrauchen, summieren sich die Kosten im Laufe der Zeit. Daher lohnt es sich, diese Geräte komplett auszuschalten, wenn sie nicht benötigt werden.


Steckerleisten und Hauptschalter.

Die Steckerleiste.

Steckerleisten mit Kippschalter sind unglaublich nützlich. Mit einem einzigen Knopfdruck können Sie mehrere Geräte gleichzeitig vom Netz trennen. Dies spart nicht nur Energie, sondern kann auch vor potenziellen Gefahren wie Überspannungen schützen.


Einfach mal den Stecker ziehen und Strom sparen.

Es mag banal klingen, aber das Herausziehen von Steckern aus der Steckdose ist eine der effektivsten Maßnahmen, um Energie zu sparen. Viele Geräte, insbesondere ältere Modelle, verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand noch Strom. Indem Sie den Stecker ziehen, stellen Sie sicher, dass kein unerwünschter Verbrauch mehr stattfindet.


Heizungs- und Temperaturmanagement während des Urlaubs.

Heizung bewusst regulieren.

Wenn Sie im Winter verreisen, sollten Sie Ihre Heizung so einstellen, dass sie die Temperatur nur auf einem Minimum hält. Moderne Heizungen bzw. Thermostate bieten oft spezielle Urlaubsmodi, die das Haus vor dem Einfrieren schützen, ohne unnötig viel Energie zu verbrauchen.


Öl- und Gasheizungen sind potenzielle Kostenpunkte.

Öl- und Gasheizungen können, wenn sie nicht richtig eingestellt sind, im Urlaub zu erheblichen Kosten führen. Stellen Sie sicher, dass sie effizient laufen und keine unnötige Energie verschwenden.


Sicherung raus – aber mit Bedacht.

Die Vorteile des Ausschaltens von Sicherungen.

Das Ausschalten bestimmter Sicherungen kann eine effektive Methode sein, um den Energieverbrauch zu senken und potenzielle Gefahren zu vermeiden. Überlegen Sie, welche Bereiche Ihres Hauses während Ihrer Abwesenheit nicht benötigt werden, und trennen Sie sie gegebenenfalls vom Netz.


Worauf Sie achten sollten.

Allerdings sollten Sie dabei vorsichtig sein. Das Ausschalten der Sicherung für den Kühlschrank oder den Gefrierschrank ist beispielsweise keine gute Idee. Markieren Sie daher im Vorfeld die wichtigsten Sicherungen, die eingeschaltet bleiben müssen.


FAQ

FAQ


Wie kann ich im Urlaub Energie sparen?

Kurz und knapp: Schalten Sie nicht benötigte Geräte komplett aus, nutzen Sie Steckerleisten mit Kippschalter und regulieren Sie Ihre Heizung bewusst. Besonders vor Ihrer Abreise ist ein Energiecheck ratsam, um zu sehen, welche Geräte noch aktiv sind und welche nicht.


Was ist der Vorteil von Steckerleisten mit Kippschaltern?

Die sind echt klasse! Mit nur einem Knopfdruck können Sie gleich mehrere Geräte vom Netz nehmen. Das spart Energie und kann vor möglichen Überspannungsschäden schützen.


Warum sollte ich den Energiecheck vor dem Urlaub machen?

Es gibt zwei Hauptgründe: Erstens, um die Stromkosten zu senken. Viele Geräte verbrauchen im Standby-Modus unnötig Strom. Zweitens, zum Schutz Ihrer elektronischen Geräte. Geräte am Stromnetz können durch Überspannungen, etwa bei Blitzeinschlägen, beschädigt werden.


Welche “Stromfresser” werden oft übersehen?

Typische “Stromfresser”, die oft übersehen werden, sind Geräte wie Router, Drucker oder NAS. Auch wenn sie wenig zu verbrauchen scheinen, summieren sich die Kosten. Also am besten komplett ausschalten, wenn sie nicht gebraucht werden!


Wie kann ich meine Heizung im Urlaub optimal einstellen?

Wenn Sie im Winter wegfahren, sollten Sie die Heizung so regulieren, dass sie nur das Nötigste macht. Viele moderne Heizungen oder Thermostate haben spezielle Urlaubsmodi. Diese schützen Ihre Wohnung vor dem Einfrieren, ohne zu viel Energie zu verbrauchen. Und falls Sie eine Öl- oder Gasheizung haben: Achten Sie darauf, dass sie richtig eingestellt ist, um unnötige Kosten zu vermeiden.


Ist es sinnvoll, Stecker einfach aus der Steckdose zu ziehen?

Ja, total! Einfach den Stecker ziehen kann supereffektiv sein. Viele Geräte, vor allem ältere, verbrauchen auch im ausgeschalteten Zustand Strom. Also, Stecker raus und Energie sparen! Das gilt natürlich nicht für Ihren Kühlschrank und Co.


Kann ich im Urlaub einfach Sicherungen ausschalten?

Prinzipiell ja, aber bitte mit Bedacht! Es spart zwar Energie und minimiert Risiken, aber man sollte darauf achten, keine wichtigen Geräte wie Kühlschränke oder Gefrierschränke sowie die Heizungsanlage vom Netz zu nehmen. Tipp: Markieren Sie im Voraus die wichtigen Sicherungen, die nicht ausgeschaltet werden dürfen.


Wie finde ich heraus, ob ich vor meiner Abreise alles richtig gemacht habe?

Bevor Sie verreisen, sollten Sie einen Blick auf den Stromzähler werfen. Ein sich ständig drehendes Rädchen zeigt an, dass Geräte in Ihrem Haus noch Strom verbrauchen. Das hilft, zu überprüfen, ob Sie alle großen Energieverbraucher ausgeschaltet haben. So können Sie sorglos in den Urlaub starten!



Fazit

Im Urlaub durch Energiecheck Strom sparen.
Im Urlaub durch Energiecheck Strom sparen.

Der Energiecheck vor dem Urlaub ist nicht nur gut für Ihren Geldbeutel, sondern auch für die Umwelt. Mit nur wenigen Handgriffen und einem bewussten Umgang mit Ihren Geräten können Sie sorgenfrei verreisen und dabei noch Energie und Kosten sparen.

Jetzt sind Sie dran!

Packen Sie nicht nur Ihren Koffer, sondern nehmen Sie sich auch die Zeit für einen kurzen Energiecheck. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, bares Geld zu sparen.





Beitrags – Vorschläge

Die Heizung ist kein Wäschetrockner!

Die Heizung ist kein Wäschetrockner!

Durch Musik als Therapie zu einem vitalen und gesunden Leben.

Durch Musik als Therapie zu einem vitalen und gesunden Leben.

Mehr Vitalität durch weniger Fernsehen schauen.

Mehr Vitalität durch weniger Fernsehen schauen.

Stromsparen durch ebenes planes Kochgeschirr!

Stromsparen durch ebenes planes Kochgeschirr!

Aromatherapie

Aromatherapie

Vitamin C vor dem Sonnenbad?

Vitamin C vor dem Sonnenbad?

FRITZ!Fon C5 und Siemens Gigaset an die FRITZ!Box 7590 anmelden – Teil 4

FRITZ!Fon C5 und Siemens Gigaset an die FRITZ!Box 7590 anmelden – Teil 4

FRITZ!Box 7590 Push Service einrichten – Teil 10

FRITZ!Box 7590 Push Service einrichten – Teil 10

Reolink E1 Zoom PTZ IP Kamera im WLAN einrichten

Reolink E1 Zoom PTZ IP Kamera im WLAN einrichten

Mit dem Schnellkochtopf Energie und Zeit sparen.

Mit dem Schnellkochtopf Energie und Zeit sparen.

Energiecheck

Energiecheck

FRITZ!Box 7590 einrichten – Teil 3 Zugangsdaten der Telekom prüfen

FRITZ!Box 7590 einrichten – Teil 3 Zugangsdaten der Telekom prüfen

Mit dem Wäschetrockner Strom sparen.

Mit dem Wäschetrockner Strom sparen.

Kamera Slider GVM GP-120QD, GVM GP-80QD und GVM 2D mit Motor

Kamera Slider GVM GP-120QD, GVM GP-80QD und GVM 2D mit Motor

Smarte LED Lampen von AVM & TP-Link installieren und einrichten

Smarte LED Lampen von AVM & TP-Link installieren und einrichten

VPN Verbindung zur FRITZ!Box einrichten – Windows, Android & iOS – Teil 13

VPN Verbindung zur FRITZ!Box einrichten – Windows, Android & iOS – Teil 13

FRITZ NAS auf der FRITZ!Box 7590 einrichten und mit Windows 10 darauf zugreifen – Teil 11

FRITZ NAS auf der FRITZ!Box 7590 einrichten und mit Windows 10 darauf zugreifen – Teil 11

Hautverunreinigungen natürlich mit Lehm behandeln.

Hautverunreinigungen natürlich mit Lehm behandeln.

FRITZ!Box 7590 einrichten – Teil 2 Zugangsdaten der Telekom einrichten

FRITZ!Box 7590 einrichten – Teil 2 Zugangsdaten der Telekom einrichten

FRITZ!Fon Livebild einrichten – FRITZ!Box mit IP Kamera einrichten!

FRITZ!Fon Livebild einrichten – FRITZ!Box mit IP Kamera einrichten!

Kühlschrank richtig platzieren und Strom sparen.

Kühlschrank richtig platzieren und Strom sparen.

Das Schlafzimmer ist zum Schlafen da!

Das Schlafzimmer ist zum Schlafen da!



Das könnte dich auch interessieren …

Entdecke viele weitere Beiträge!

Alle BEITRÄGE   TECHNOLOGIE  |  BLACKOUT   AKTIV & VITAL  |  PureOrigin  |  ENERGIE

Machst Du weiter wie zuvor,

bleibt alles wie zuvor!

Möchtest Du ein angenehmes Leben führen,
mehr Zeit haben und finanziell frei sein?

Du bist bereit für Deine eigenen Visionen!

Durch weitsichtige Entscheidungen zukunftsfähig bleiben!

Bevor Du gehst ...

Wie wäre es mit

MEHR GELD?

Erlaube Dir Luxus und mehr Freizeit!